next up previous contents
Nächste Seite: Stadteinwärts Richtung Annecyplatz Aufwärts: Verkehrspolitische Radtour Vorherige Seite: Eingang der Fußgängerzone in   Inhalt

Unterabschnitte

Unterführung beim Sportzentrum

Thema: Absperrschranken

Absperrschranken verursachen mehr Unfälle, als sie verhindern. Für Radverkehr und Fußgängerverkehr in beiden Richtungen ist der Durchlass zu schmal. Die Passage mit Fahrradanhängern, mehrspurigen Fahrrädern und Sonderfahrrädern ist nicht sicher möglich. Einen beampelten Übergang nochmals mit einer Absperrschranke zu versehen, ist völlig überflüssig.

Abbildung: Hindernisparcours
Image img_1781

Absperrschranken sind dazu bestimmt, außerorts an Bundes- oder Landstraßen einmündende, unbeampelte Querungen abzusichern. Innerorts haben sie keine Existenzberechtigung. Sie verleiten nur dazu, Vorfahrtskonflikte einseitig zu Lasten des Radverkehrs zu »lösen«.



Frank Borger 2006-06-27